Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 14.08.2019

Fällt die ehemalige Omnipack nun an eine Private-Equity-Gesellschaft?

Die US-Nachrichtenagentur Reuters meldete, dass die in Familienbesitz befindliche deutsche All4Labels-Gruppe mit Hilfe der US-Bank Goldman Sachs eine Suche nach einem neuen Investor gestartet hat. Genannt wird ein Umfang von 700 bis 800 Millionen Euro. Das Verkaufsangebot richtet sich laut Reuters an Private-Equity-Gesellschaften. Die All4Labels-Gruppe ist einer der drei weltweit führenden Hersteller von Selbstklebeetiketten. Zur All4Labels-Gruppe gehört seit Frühjahr 2016 auch die ehemalige Omnipack AG mit Sitz in St. Gallen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Fällt die ehemalige Omnipack nun an eine Private-Equity-Gesellschaft?
Nachrichten | 10.07.2020

Ausschreibung für die World Star Packaging Awards 2021 eröffnet

Die WPO (World Packaging Organisation) gab bekannt, dass die Bewerbungsfrist für die World Star Packaging Awards nun eröffnet ist und der Einsendeschluss auf den 19. Oktober 2020 festgelegt wurde. Für den World Star i...

Weiter lesen

  | Fällt die ehemalige Omnipack nun an eine Private-Equity-Gesellschaft?
Nachrichten | 10.07.2020

Fefco "entschachtelt" die Zukunft der nachhaltigen Wellpappe

Am 6. Juli 2020 veranstaltete die europäische Wellkartonorganisation Fefco mit Sitz in Brüssel zusammen mit Politico eine virtuelle Podiumsdiskussion zum Thema "Unwrapping the future of sustainable packaging?", die ei...

Weiter lesen

  | Fällt die ehemalige Omnipack nun an eine Private-Equity-Gesellschaft?
Nachrichten | 10.07.2020

Virtueller Erfolg für Mosca: Digitale Messe stösst auf grosses Interesse

Als Ausweichprogramm zu den entfallenen Fachmessen in diesem Jahr bietet die Mosca GmbH mit Sitz in D-Waldbrunn seit dem 11. Mai 2020 die Möglichkeit, Maschinenneuheiten sowie Konzepte für digitale Prozesse auf einem ...

Weiter lesen