Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 04.05.2021

Fachpack: Bedeutung von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz steigt

Während der Corona-Krise hat sich die Bedeutung der Digitalisierung für die gesamte Wirtschaft noch einmal verdeutlicht. Vom Online-Kundenservice über Homeoffice und digitalen Messekonzepten bis hin zum Einsatz von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz, hat dieser Bereich in den vergangenen Monaten enormes Wachstum erfahren. So nannten in einer weltweiten Umfrage, die McKinsey unter Führungskräften durchgeführt hat, die Befragten am häufigsten Investitionen in Datensicherheit und künstliche Intelligenz als Veränderungen, mit denen sie ihre Unternehmen für die Zeit nach Corona besser positionieren können. Die Technologien dafür sind bereits in den Startlöchern und die Krise hat die Unternehmen dazu motiviert, ihre Zurückhaltung aufzugeben. Auch Verpackungsmaschinenhersteller haben, wie auf der Branchenmesse Fachpack zu sehen war, bereits in den letzten Jahren zunehmend auf digitale Instrumente wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen gesetzt, um die Effizienz und Produktivität für ihre Kunden zu optimieren.

Die Digitalisierung von Verpackungsprozessen und die Umsetzung von Effizienzprogrammen gehören zu den aktuellen Top-Themen, die Unternehmen der Verpackungsindustrie umtreiben, nicht zuletzt, um die Einbrüche der Corona-Krise in den kommenden Monaten kompensieren zu können. Als wesentliches Werkzeug der Digitalisierung hält künstliche Intelligenz auch vermehrt Einzug in den Produktionshallen. KI hat einen grossen Einfluss auf die Verpackungsindustrie mit dem Ziel, die Produktion effizienter, flexibler und nachhaltiger zu gestalten. Sie deckt dabei ein breites Spektrum an Methoden oder Technologien ab, die Aufgaben erfüllen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern, wie Lernen, Beurteilen und Problemlösung. Die Beherrschung von künstlicher Intelligenz im industriellen Bereich wird damit zu einem entscheidenden Faktor, um im Wettbewerb zu bestehen.

Künstliche Intelligenz in Verpackungsprozessen wird entweder zu Zwecken der vorausschauenden Wartung eingesetzt oder um die Verpackungsprozesse selbst effizienter und zuverlässiger zumachen. Im ersten Fall liegt der Fokus auf der allgemeinen Maschineneffizienz und umfasst mit dem maschinellen Lernen eine Untergruppe künstlicher Intelligenz. Für die Kunden kann die vorausschauende Wartung dazu beitragen, ungeplante Ausfallzeiten zu reduzieren sowie weniger flexible Wartungs- und Kostenmodelle neu zu strukturieren. Ausserdem bietet ihnen der branchenweite Leistungsvergleich die Möglichkeit, die Effektivität ihrer Produktionsprozesse besser einzuordnen und zu verbessern.

Wie die Aussteller der Fachpack im Herbst erneut zeigen werden, gibt es noch unzählige weitere Vorteile: Alltägliche, sich wiederholende und schwierigere Aufgaben können nun automatisiert werden. Die Automatisierung mithilfe von künstlicher Intelligenz bietet zudem die Möglichkeit, die Arbeitsbedingungen im Produktionsprozess zu verbessern und so die Risiken für Gesundheit und Sicherheit reduzieren. Nicht zuletzt werden die Unternehmen durch die vielfältigeren Aufgaben im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz für jüngere Fachkräfte attraktiver.

Die Nürnbergmesse GmbH wird in der Schweiz und in Liechtenstein von der Event-Ex AG mit Sitz in Uster ZH vertreten.

www.event-ex.ch

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Fachpack: Bedeutung von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz steigt
Nachrichten | 17.05.2021

55 Jahre Umreifungsspezialist Mosca

Die Mosca GmbH mit Sitz in D-Waldbrunn feiert in diesem Jahr ihr 55 Jahr-Jubiläum. Beim Spezialisten für Umreifungen stehen in den nächsten Jahren Nachhaltigkeit, Digitalisierung und End-of-Line-Lösungen im Fokus. Die...

Weiter lesen

  | Fachpack: Bedeutung von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz steigt
Nachrichten | 17.05.2021

Lieferprobleme: Unternehmen der Süsswarenbranche fehlen die Verpackungen

Neben der Rohstoffknappheit in vielen Bereichen gibt es in der Lebensmittelindustrie weitere Sorgen: Herstellern von Süsswaren und Knabberartikeln fehlen zunehmend wichtige Verpackungsmaterialien, schreibt das deutsch...

Weiter lesen

  | Fachpack: Bedeutung von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz steigt
Nachrichten | 17.05.2021

Graphic Packaging übernimmt AR Packaging und wird damit weltweit grösster Anbieter von faserbasierten Konsumverpackungen

Die börsennotierte US-amerikanische Graphic Packaging Holding Company mit Sitz in Atlanta, Georgia, kauft die AR Packaging Group AB mit Sitz in Lund, Schweden, vom Eigentümer CVC Capital Partners Fund VI für rund 1,45...

Weiter lesen