Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.02.2020

Europäische Nachfrage nach Kunststoffverpackungen für Beauty- und Körperpflegeprodukte wird bis 2026 auf rund 28,9 Milliarden Stück anwachsen

Eine aktuelle Studie von Ceresana mit Sitz in D-Konstanz untersucht die europäische Nachfrage nach Kunststoffverpackungen für Beauty- und Körperpflegeprodukte. Dabei werden 13 Anwendungsgebiete und 7 verschiedene Verpackungstypen unterschieden. Der Report behandelt sowohl die historische Entwicklung als auch die zukünftigen Wachstumsaussichten dieses speziellen Verpackungsmarktes. Die Analysten prognostizieren, dass in Europa das Marktvolumen der Kunststoffverpackungen für Kosmetika und Körperpflegeprodukte bis zum Jahr 2026 auf rund 28,9 Milliarden Stück anwachsen wird.

Kunststoffe sind zunehmend umstritten. Der Absatz von Kunststoffverpackungen für Kosmetika wird aber voraussichtlich weiter steigen. Der Trend zur perfekten Selbstdarstellung in sozialen Medien treibt die Verkäufe von Beauty-Produkten, in einigen Ländern auch eine steigende Quote berufstätiger Frauen. Dass die Europäer immer älter werden, sorgt im Bereich Hautpflege für Impulse. Die Untersegmente Mundhygiene und Sonnenschutz profitieren von einem wachsenden Gesundheitsbewusstsein, beziehungsweise von der Angst vor hohen Krankheitskosten. Auch die klimatischen Veränderungen in Europa werden die Nachfrage nach Sonnenschutzprodukten in den kommenden Jahren noch erhöhen.

In der Studie analysiert werden die Verpackungstypen: Schraubflaschen, Quetschflaschen (Squeeze Bottles), Dosier- und Sprühflaschen, Tiegel, Dosen, Tuben, flexible Verpackungen und Blisterverpackungen.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen