Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 06.03.2019

Erste Corrujet von Koenig & Bauer bei Kolb Wellpappe installiert

Die Fokussierung auf Wachstumsmärkte, wie den digitalen Verpackungsdruck, ist Teil der Koenig & Bauer-Strategie. Mit der Installation der ersten Corrujet für den digitalen Wellpappendirektdruck bei der Kolb Unternehmensgruppe in D-Memmingen wird dieser Weg weiterverfolgt. Die Corrujet wird im zweiten Quartal 2019 in Produktion gehen.

Unweit des Memminger Stammsitzes hat die Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr den neuen Standort für Kolb Digital Solutions in Memmingen-Amendingen in Betrieb genommen. Die Corrujet wird das Herzstück in dem neuen Werk mit integrierter Weiterverarbeitung sein. „Differenzierung, Time-to-Market Szenarien oder veränderte Auflagenvolumina in Verbindung mit der Zunahme der Variantenvielfalt – die Anforderungen unserer Kunden verändern sich zunehmend. Der digitale Wellpappendirektdruck rückt immer weiter in den Fokus. Mit Koenig & Bauer und der Corrujet können wir auf die Wünsche unserer Kunden in Zukunft reagieren und zudem neue Märkte erschließen“, so Dr.-Ing. Bernhard Ruffing, Geschäftsführer bei Hans Kolb Wellpappe.

Mit einer Produktionsleistung von bis zu 6.000 Bogen pro Stunde werden Formate von max. 1.700 x 1.300 mm in einer hohen Auflösung bedruckt. Alle üblichen Aussendecken, ob gestrichen oder ungestrichen, können hochwertig bedruckt werden. Der Bogen wird von einem völlig neu entwickelten Anleger in die Maschine eingezogen. Aufgrund der Tatsache, dass die Anlage für den Bogeneinzug mit stehender Welle konzipiert wurde, ist sie problemlos mit gängigen Peripheriegeräten (Prefeeder, Ableger) kombinierbar und harmoniert mit der Standardlogistik eines jeden Wellpappenwerkes. Versehen mit einem konventionellen Lackwerk werden die im Vierfarbmodus mit wasserbasierender Tinte gedruckten Motive wahlweise glänzend oder matt lackiert.

Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz von der Koenig & Bauer (CH) AG (ehemals: Print Assist AG) in Höri vertreten.

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen