Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 27.05.2019

EPAL goes India

Seit dem 1. Mai 2019 hat die EPAL ihren ersten Lizenznehmer für die Produktion von Chemiepaletten auf dem indischen Subkontinent. Der Produzent von Holzpaletten und -Transportboxen hat über die Lizenz zum Bau von Chemiepaletten hinaus auch die Lizenz zur Produktion und zur Reparatur von EPAL Europaletten erworben. Das Unternehmen des neuen EPAL Lizenznehmers liegt im Bundesstaat Maharashtra, in der Region Taloja, unweit der Städte Mumbai und Navi Mumbai. Beides sind wichtige Wirtschaftsmetropolen für die Chemische und Petrochemische Industrie, für die Herstellung von Arzneimitteln und für den Maschinenbau.

Grosse, international tätige Unternehmen, die einen hohen Bedarf an ISPM 15 behandelten Qualitätspaletten für den Export haben, sind in der Region vertreten. Die erste EPAL Lizenz in Indien wurde bereits 1999 zur Produktion von Gitterboxen vergeben, 2017 folgten Lizenzen zur Produktion von EPAL Europaletten und der EPAL 3-Palette.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | EPAL goes India
Logistiknews | 04.11.2015

Lagersystem von Kardex Remstar beschleunigt Kommissionierung von Kleinteilen

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar, Teil der Kardex Systems AG in Volketswil, lancierte mit der Produktfamilie «Vertical Buffer Module» eine neue Generation von Lagersystemen. Sie besteht aus einem Regalsystem m...

Weiter lesen

  | EPAL goes India
Logistiknews | 13.11.2015

Staplerberater.de: Sieben E-Books rund um Gabelstapler und Flurförderzeuge zum kostenlosen Download

Der Online-Dienst Staplerberater.de hat Fachinformationen zum Thema Gabelstapler in Form von E-Books veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Themen sind Anschaffung, Bedienung, Sicherheit und Pfle...

Weiter lesen

  | EPAL goes India
Logistiknews | 17.11.2015

Kräftiger Helfer fürs textile Umreifen - VTT AG lanciert leistungsstarkes Handspanngerät

Mit dem Handspanngerät VTT-CBT35 lanciert die Muttenzer VTT AG einen Akku-Spanner für das textile Umreifen mit besonders hohen Vorspannkräften. Die Werte können zwischen 350 und 800 daN eingestellt werden. Damit könne...

Weiter lesen