Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 27.05.2019

EPAL goes India

Seit dem 1. Mai 2019 hat die EPAL ihren ersten Lizenznehmer für die Produktion von Chemiepaletten auf dem indischen Subkontinent. Der Produzent von Holzpaletten und -Transportboxen hat über die Lizenz zum Bau von Chemiepaletten hinaus auch die Lizenz zur Produktion und zur Reparatur von EPAL Europaletten erworben. Das Unternehmen des neuen EPAL Lizenznehmers liegt im Bundesstaat Maharashtra, in der Region Taloja, unweit der Städte Mumbai und Navi Mumbai. Beides sind wichtige Wirtschaftsmetropolen für die Chemische und Petrochemische Industrie, für die Herstellung von Arzneimitteln und für den Maschinenbau.

Grosse, international tätige Unternehmen, die einen hohen Bedarf an ISPM 15 behandelten Qualitätspaletten für den Export haben, sind in der Region vertreten. Die erste EPAL Lizenz in Indien wurde bereits 1999 zur Produktion von Gitterboxen vergeben, 2017 folgten Lizenzen zur Produktion von EPAL Europaletten und der EPAL 3-Palette.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | EPAL goes India
Logistiknews | 15.09.2020

Neuer Parts Manager bei Clark Europe

Seit 1. September 2020 ist Andy Baldy neuer Parts Manager bei der Clark Europe GmbH mit Sitz in D-Duisburg. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Bereiche Vertrieb, Customer Service sowie den Einkauf. E...

Weiter lesen

  | EPAL goes India
Logistiknews | 04.09.2020

Swisslog bündelt zwei Regionen und ernennt Antonio Trioschi zum Leiter Region EMEA

Um Kompetenzen zu bündeln, hat sich die Swisslog AG mit Sitz in Buchs AG zu einer Anpassung der regionalen Struktur entschieden. Das Zielbild hierbei ist eine starke EMEA-Region (Europe, Middle East & Africa) mit ...

Weiter lesen

  | EPAL goes India
Logistiknews | 01.09.2020

Hochschule Luzern und Logistikum Schweiz planen neuen Logistik- Masterstudiengang

Das Logistikum Schweiz mit Sitz in Altdorf und die Hochschule Luzern haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um den Logistik-Standort Zentralschweiz zu stärken. Als erstes gemeinsames Projekt wird ein Masterstudiengang ...

Weiter lesen