Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.04.2019

Durst und Koenig & Bauer gründen Joint-Venture für digitale Verpackungsdrucksysteme

Durst, Hersteller von digitalen Druck- und Produktionstechnologien mit Sitz in Brixen, Italien, und Koenig & Bauer, der zweitgrösste Druckmaschinenhersteller der Welt mit Sitz in D-Würzburg, haben ein 50/50 Joint-Venture in München unterzeichnet. Die Vertragsunterzeichnung besiegelt den Weg für die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Single-Pass-Digitaldruckanlagen für die Faltschachtel- und Wellpappenindustrie. Vor der offiziellen Gründung der „Koenig & Bauer Durst GmbH“ bedarf es noch einer wettbewerbsrechtlichen Freigabe durch die zuständigen Kartellämter, welche in den nächsten Wochen erfolgen wird. Die Geschäftstätigkeit soll anschliessend bis Ende Mai aufgenommen und ein Geschäftsführer bestellt werden.

Die Koenig & Bauer Durst GmbH wird ihren Sitz in Würzburg haben und in enger Kooperation mit dem globalen Netzwerk beider Muttergesellschaften stehen. Das Joint-Venture Portfolio umfasst im ersten Schritt das Koenig & Bauer Corrujet 170 und die Durst SPC 130 – inklusive aller Serviceleistungen und das Tintengeschäft sowie die Entwicklung der Varijet 106.

Durst wird in der DACH-Region von der deutschen Chromos GmbH mit Sitz in Augsburg betreut, die Anfang 2017 die eigenständige Division «Digital Label Printing» eingerichtet hat. Die Chromos GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Chromos AG mit Sitz in Dielsdorf.

Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz von der Koenig & Bauer (CH) AG (ehemals: Print Assist AG) in Höri vertreten.

www.chromos.ch

www.durst-group.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen