Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.01.2020

Conzzeta veräussert Schmid Rhyner an Altana

Die Conzzeta AG mit Sitz in Zürich meldet die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung zur Veräusserung des Geschäftsbereichs Schmid Rhyner an die deutsche Spezialchemie Gruppe Altana mit Sitz in Wesel. Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende des ersten Quartals 2020 erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen.

Als Teil von Altana wird Schmid Rhyner in den Geschäftsbereich Actega integriert. Actega entwickelt und produziert Speziallacke, Druckfarben, Klebstoffe und Dichtungsmassen mit Fokus auf die Verpackungs- und Druckindustrie und Kunststoff Compounds für die Gesundheitsindustrie. Actega verfügt über eine globale Präsenz und generierte 2018 einen Umsatz von 353 Mio. Euro, was einem Umsatzanteil von 15,3 Prozent der Altana Gruppe entspricht.

Der Geschäftsbereich Schmid Rhyner von Conzzeta generierte 2018 einen Umsatz von CHF 54 Mio. (49 Mio. Euro). Schmid Rhyner ist spezialisiert im Bereich der Druckveredelung mit UV- und wasserbasierten Grundlacken, Überdrucklacken und Laminierklebstoffen. Im Verlauf der letzten Jahre entwickelte Schmid Rhyner eine neue digitale Lacktechnologie mit neuartigen haptischen Effekten für die Druck- und Verpackungsindustrie.

https://www.altana.de

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen