Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.11.2020

Conzzeta veräussert den Geschäftsbereich Foampartner

Die Conzzeta AG mit Sitz in Zürich meldet die Unterzeichnung einer bindenden Vereinbarung zur Veräusserung des Geschäftsbereichs Foampartner für 270 Millionen Franken an Recticel, einen belgischen Spezialisten für Polyurethanchemie mit Sitz in Brüssel und Kotierung an der Börse Euronext. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2021 erwartet, vorbehältlich regulatorischer Bewilligungen. Als Teil des Segments Chemicals Specialties trug Foampartner im Jahr 2019 rund 297 Millionen CHF zum Umsatz von Conzzeta bei. Die Conzzeta AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Die drei Foampartner-Marktsegmente Mobility, Specialties und Living & Care sollen die Produktpalette von Recticel ergänzen und stärken. Recticel ist in Europa sowie in Asien und Nordamerika tätig. 2019 erzielte Recticel einen kombinierten Nettoumsatz von 1221 Millionen Euro. Mitte 2020 hatte das Unternehmen zwei Bereiche veräussert, um sich auf Aktivitäten mit höherer Wertschöpfung zu konzentrieren und die strategische Flexibilität zu erweitern.

Am 9. Dezember 2019 hatte Conzzeta angekündigt, sich auf das Segment Blechbearbeitung (Geschäftsbereich Bystronic) zu konzentrieren und alle anderen Aktivitäten zu verkaufen. Zu Beginn des Jahres 2020 wurde bereits der Geschäftsbereich Schmid Rhyner veräussert. Zum Verkauf steht noch das Segment Outdoor (Geschäftsbereich Mammut).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Conzzeta veräussert den Geschäftsbereich Foampartner
Nachrichten | 27.11.2020

Ovomaltine Branchli ist Schweizer Marken-Neulancierungs-"Star of the Year 2020"

Zum dritten Mal verleiht der Verband Promarca den Award «Star of the Year» und zeichnet damit die erfolgreichste Markenneulancierung des Jahres aus. Das knusprige «Ovomaltine Branchli» aus dem Hause Wander mit Sitz in...

Weiter lesen

  | Conzzeta veräussert den Geschäftsbereich Foampartner
Nachrichten | 26.11.2020

Ucima: "Entscheidung der Interpack zur Durchführung der Messe im Februar 2020 ist inakzeptabel"

Der italienische Verband der Verpackungsmaschinenhersteller Ucima hält es für undenkbar, die Messe Interpack vom 25. Februar bis zum 3. März 2021 abzuhalten. Dazu veröffentlichte Ucima nachfolgende Pressemeldung: „Die...

Weiter lesen

  | Conzzeta veräussert den Geschäftsbereich Foampartner
Nachrichten | 26.11.2020

Interplastica und Upakovka 2021 in Moskau abgesagt – nächster Termin 25. bis 28. Januar 2022

Die für den 26. bis 29. Januar 2021 auf dem Messegelände AO Expocentre in Krasnaja Presnja in Moskau geplanten Fachmessen Interplastica, International Trade Fair for Plastics and Rubber, und Upakovka, Trade Fair in Ru...

Weiter lesen