Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 16.08.2019

Cham Group verlässt SIX Swiss Exchange und plant ausserbörslichen Handel sowie ein Aktienrückkaufprogramm als Begleitmassnahme

Der Verwaltungsrat der Cham Group AG mit Sitz in Cham ZG hat entschieden, die Kotierung an der SIX Swiss Exchange aufzugeben und den Handel der Aktien der Gesellschaft künftig ausserbörslich über die Handelsplattform der Zürcher Kantonalbank (eKMU-X) zu ermöglichen. Der Wechsel in das ausserbörsliche Handelssegment wird per 19. Dezember 2019 vollzogen. Um den Aktionären, welche ausschliesslich in kotierte Aktien investiert sein können, einen Ausstieg zu ermöglichen, wird die Gesellschaft ein Rückkaufprogramm lancieren.

Nach dem Verkauf der Spezialpapieraktivitäten ist die Cham Group 2018 zu einer reinen Immobiliengesellschaft geworden, die sich insbesondere auf die Realisierung eines neuen, gemischtgenutzten Quartiers auf dem ehemaligen Papieri-Areal in Cham fokussiert. Hauptgründe für den Wechsel zur Plattform eKMU-X der Zürcher Kantonalbank sind das geringe Handelsvolumen der SIX-kotierten Aktien aufgrund des langfristig investierten Aktionariats sowie die zunehmenden regulatorischen Vorschriften für die Aufrechterhaltung der Kotierung. Die Dekotierung sämtlicher Aktien der Cham Group AG von der SIX Swiss Exchange ist auf den 18. Dezember 2019 (letzter Handelstag) beantragt und bewilligt worden.

Die Cham Group AG wird mit der Lancierung eines zeitlich befristeten Rückkaufprogramms bis zu 5 Prozent der ausstehenden Cham Group AG-Aktien zu einem Preis von CHF 440 pro Aktie einen Ausstieg ermöglichen (Schlusskurs am 13. August 2019: CHF 431). Die Angebotsfrist zum Rückkauf durch die Cham Group AG beginnt am 16. August und wird vier Wochen dauern.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen