Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 31.01.2019

Bobst bringt Kundenassistenz-Service mit Augmented Reality heraus

Die Bobst SA mit Sitz in Mex VD hat die Einführung seiner ‚Helpline Plus AR‘ bekannt gegeben. Es handelt sich laut eigenen Angaben um den ersten Fernassistenz-Service in der Verpackungsbranche, der ein Smart Headset mit Augmented-Reality-Brille verwendet. Ein Kunde, der technische Hilfe benötigt, kann das Smart Headset aufsetzen und sich mit einem Experten verbinden. Dieser sieht gleichzeitig all das, was der Bediener vor sich sieht. Helpline Plus AR ist über WLAN verbunden und erstellt über das Internet eine sichere Verbindung mit der Maschine des Kunden. Die Kunden erhalten auf Abruf einen Experten von Bobst, der mit Hilfe von 2-Wege-Video Übertragung sofort an der Lösung arbeiten kann. Helpline Plus AR wird schrittweise weltweit eingeführt.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen