Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 16.05.2019

Bizerba mit Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2018

Die Bizerba SE & Co. KG, ein Anbieter von Wäge-, Schneide- und Auszeichnungstechnologie mit Sitz in D-Balingen, hat im Geschäftsjahr 2018 weltweit einen Umsatz von 675 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Familienunternehmen knüpft damit an den Rekorderlös aus dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum an. Bizerba befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Gesellschafterfamilie Kraut. Der starke Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr ist vor allem auf das europäische Ausland zurückzuführen. Rund 45 Prozent des Gesamtumsatzes wurden dort generiert. Auf das gesamte Ausland entfielen etwa 68 Prozent. Das entspricht einem Umsatzplus von rund drei Prozent. In Deutschland bewegte sich der Umsatz mit 216 Millionen Euro auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Zu den wachstumsstärksten Geschäftsfeldern gehörten die Segmente Industry Solutions sowie Business und Financial Services. Diese drei Sparten generierten jeweils ein durchschnittliches Umsatzplus von circa vier Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg auf 4.146 Beschäftigte. Darüber hinaus stärkt Bizerba seine Standorte Balingen und D-Messkirch mit Investitionen in Höhe von 15 Millionen Euro innerhalb der nächsten drei Jahre. Kernstück in diesem Zusammenhang ist ein neues Logistikzentrum für die Ersatzteillogistik am Haupt- und Servicestandort Balingen.

Die Bizerba SE + Co. KG mit Sitz in D-Balingen ist mit der Bizerba Busch AG mit Sitz in Trimmis GR in der Schweiz vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen