Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.10.2020

Berlin Packaging übernimmt niederländischen Glasverpackungshersteller Vinkova

Berlin Packaging mit Sitz in USA-Chicago, tätig im Bereich Glas-, Kunststoff- und Metallbehälter sowie Verschlüsse, hat am 6. Oktober die Vinkova B.V., einen Anbieter von Verpackungslösungen aus Glas für Lebensmittel und Getränke mit Sitz in Bussum, Niederlande, übernommen. Berlin Packaging, ein global tätiger Akteur, der Verpackungslösungen und Dienstleistungen für Kunden aller Art aus allen Industriezweigen weltweit anbietet, sieht in der Akquisition die Vervollständigung des auf dem niederländischen Markt angebotenen Sortiments, das die Kunststoff- und Metalllösungen sowie Verschlüsse ergänzt, die bereits seit 2019 auf dem Gebiet vermarktet werden.

Berlin Packaging unterhält mehr als 130 Büros und Lager weltweit. Vinkova ist die achte Akquisition, die seit 2016 in Europa getätigt wurde.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Berlin Packaging übernimmt niederländischen Glasverpackungshersteller Vinkova
Nachrichten | 29.10.2020

Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week

Mehrere tausend Registrierungen aus über 100 Ländern, mehrere hundert vereinbarte Einzelgespräche mit Entscheidern und rund 100.000fach geklickte Videos – das ist die Bilanz von fünf Tagen Innovation Week der Heidelbe...

Weiter lesen

  | Berlin Packaging übernimmt niederländischen Glasverpackungshersteller Vinkova
Nachrichten | 29.10.2020

Bundesrat verbietet Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen - vorerst keine Messen mehr in der Schweiz möglich

Der Bundesrat hat mit Beschluss vom 28. Oktober 2020 alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen in der ganzen Schweiz unbefristet verboten, ausgenommen sind Parlaments- und Gemeindeversammlungen. Damit dürften auch...

Weiter lesen

  | Berlin Packaging übernimmt niederländischen Glasverpackungshersteller Vinkova
Nachrichten | 28.10.2020

EUBP: Biokunststoffe erfüllen alle EU-Sicherheitsstandards

Produkte aus biobasiertem Kunststoff müssen vor ihrer Marktzulassung in der Europäischen Union (EU) dieselben Testverfahren wie herkömmliche Kunststoffprodukte durchlaufen. Ein Gesundheitsrisiko für Konsumenten soll d...

Weiter lesen