Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.10.2019

Bericht vom Schweizer Gefahrguttag 2019 im Verkehrshaus Luzern

Rund 230 Fachpersonen trafen sich am 20. September zum jährlichen Schweizer Gefahrguttag des Verbands der Schweizerischen Ausbildungsveranstalter für Gefahrgutbeauftragte im Verkehrshaus in Luzern. Der Präsident des VAG, Ernst Winkler, begrüsste die Teilnehmenden aus der ganzen Schweiz und dem benachbarten Ausland. Die Vortragsreihe wurde eröffnet von Dieter Zaugg, Eco Serve International AG, mit seinen Erläuterungen über Sonderabfälle im Gefahrgutrecht – Wege aus der Grauzone. Nach der Kaffeepause wurden die Anwesenden mit den kommenden Änderungen des ADR und der SDR 2021 konfrontiert. Von David Manuel Gilabert, Bundesamt für Strassen (Astra), gab es bereits diverse Informationen dazu. Peter Hari vom Schweizerischen Nutzfahrzeugverband Astag erläuterte seine Erfahrungen zur neuen ADR Fahrerausbildung.

Jürgen Werny, Ingenieurbüro Werny, ging auf die Änderung im ADR 2019 ein und wollte jeweils vom Publikum wissen, nachdem nun Erfahrungen gesammelt worden sind, ob es sich dabei um Schwachstellen oder Sternstunden handelt. Interessant waren die Einblicke in die Kontrollen der Kantonspolizei Zürich, vorgetragen von Stefan Bachmann. Zum Abschluss gab es noch einen gemeinsamen Vortrag von Iris Brechbühl, Shell Lubricants Switzerland AG und Ralf Mayer, Polizeipräsidium D-Mannheim. Iris Brechbühl erläuterte die Pflichten des Absenders. Ralf Mayer seinerseits präsentierte die verschiedenen Mängel bezüglich den Absenderpflichten, wie unsachgemässe Sicherung der Ladung, falsche Befüllung eines Tankanhängers, beschädigte Verpackungen oder fehlende Kennzeichnung.

Der nächste Schweizer Gefahrguttag findet am 18. September 2020 wiederum im Luzerner Verkehrshaus statt.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen