Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 06.05.2016

Bekum-Gruppe verlagert Produktion nach Österreich

Die Bekum-Gruppe mit Sitz in Berlin, Anbieter von Extrusionsblasform-Maschinen, hat ihre Neuausrichtung für die Märkte Deutschland und Österreich im Frühjahr 2016 abgeschlossen. Der Produktionsbereich mit Maschinenmontage, Einkauf, Arbeitsvorbereitung und Lager wurde nach A-Traismauer, rund 60 km von Wien entfernt, verlagert. Hierzu wurden über 5 Mio. Euro in den Ausbau des Standorts Traismauer investiert, insbesondere in den Ausbau von Montage- und Büroflächen, sowie in ein neues Zentrallager. Gleichzeitig wurden knapp 40 neue Mitarbeiter eingestellt. 

Ziel war es, die europäische Fertigung von Extrusionsblasmaschinen an einem Standort zu bündeln. Wurden im Werk Traismauer, welches schon seit 1968 besteht, bislang ausschliesslich Grossblasanlagen gebaut, so werden nun auch die kleineren Verpackungsmaschinen auf den über 16.000 qm Fläche gebaut. Durch die Zusammenfassung der Prozesse an einem Standort konnten bereits Synergien erzielt werden. Zudem gelang es laut eigenen Angaben, wichtige Mitarbeiter der Produktion zum Umzug von Berlin nach Traismauer zu bewegen. 

In Berlin wurde, unweit des bisherigen Stammsitzes, Mitte April 2016 ein neues Hauptquartier bezogen. In den modernen Büros laufen die weltweiten Fäden in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Entwicklung und Konstruktion, sowie Service und Ersatzteilvertrieb zusammen. Bewusst wurden diese Bereiche in Berlin belassen, um auch in Zukunft Kundenservice und die technische Entwicklung individueller Kundenlösungen mit der langjährig erfahrenen Stammmannschaft sicherzustellen. 

Für die meist kleinen und mittelgrossen Maschinen der Verpackungsindustrie wurden neue Aufträge in Osteuropa und dem Nahen Osten akquiriert. Diese wurden als erste Verpackungsmaschinen ab Werk Traismauer bereits ausgeliefert.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen