Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 25.05.2020

Alpla baut Recyclingwerk in Polen aus

Anfang Mai 2020 ging im Recyclingwerk PET Recycling Team in PL-Radomsko eine neue rPET-Extrusionsanlage in Betrieb. Die Kapazität für rPET (PET-Regranulat) verdoppelt sich damit von 15.000 auf 30.000 Tonnen jährlich. Ein wesentliches Ziel ist der Ausbau der Recyclingaktivitäten bis 2025. Das gesamte Eingangsmaterial, das sogenannte Post-Consumer-Material, kommt aus Europa: aus Polen und den angrenzenden Ländern. Die neue Extrusionsanlage selbst stammt vom österreichischen Unternehmen Starlinger. Das PET-Recyclingwerk in Radomsko hat rund 90 Mitarbeitende.

Die Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG mit Sitz in A-Hard ist in der Schweiz mit der Alpla Swiss AG mit Sitz in Rothrist und St. Margrethen sowie der PPS Packaging AG mit Sitz in Beringen vertreten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Alpla baut Recyclingwerk in Polen aus
Nachrichten | 06.07.2020

Neuer Verkaufsleiter bei Bischof + Klein

Erik Edelmann (43) ist neuer CSO (Chief Sales Officer) beim Folien- und Verpackungsspezialisten Bischof + Klein mit Sitz in D-Lengerich. Der Diplomingenieur leitete bis Ende letzten Jahres bei Henkel den Vertrieb Südo...

Weiter lesen

  | Alpla baut Recyclingwerk in Polen aus
Nachrichten | 06.07.2020

KOF Konjunkturbarometer: Erste positive Signale

Das KOF Konjunkturbarometer steigt im Juni um 9.8 Punkte, von 49.6 (revidiert von 53.2) auf 59.4. Nach den starken Rückgängen der letzten drei Monate kann somit erstmals wieder ein Anstieg des Barometers beobachtet we...

Weiter lesen

  | Alpla baut Recyclingwerk in Polen aus
Nachrichten | 03.07.2020

Veränderungen im Schweizer Management bei Proalpha

In der Schweizer Landesgesellschaft des deutschen Business-Software-Anbieters Proalpha Business Solutions GmbH mit Sitz in Ahrensburg hat sich Rosario De Francisci, seit 2016 als CEO für Proalpha Schweiz tätig, in den...

Weiter lesen