Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 11.01.2019

Aldi Suisse startet Offensive zur Optimierung von Verpackungen

Mit dem Projekt «Aldi Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.» geht Aldi Suisse mit Sitz in Schwarzenbach das Thema Verpackungen strategisch an. Insgesamt soll bis zum Jahr 2025 der Materialeinsatz der Eigenmarken-Verpackungen um 25 Prozent reduziert werden. Bis 2025 sollen zudem 100 Prozent der Standard-Eigenmarken-Artikel in recyclingfähigen Verpackungen oder lose angeboten werden. Zudem stoppt Aldi Suisse bis Ende 2019 den Verkauf gewisser Plastik-Einwegprodukte wie Einweggläser und Einweggeschirr.

Aldi Suisse plant die Verpackungsmenge unter Berücksichtigung der Produktqualität und der Lebensmittelverluste grösstmöglich zu reduzieren. Gleichzeitig soll das Angebot an unverpackten Produkten erweitert werden. Seit kurzem testet die Aldi Süd-Unternehmensgruppe dazu das Laserbranding von Obst und Gemüse, sodass die notwendige Deklaration nicht mehr mittels Verpackungsfolie oder Sticker angebracht werden muss. Die ersten Produkte mit einem solchen Laserbranding sind Granatäpfel und Kiwis. Eigene Tests in der Schweiz sind für 2019 geplant. Weitere Beispiele für die Reduktion von Plastikverpackungen etwa im Frischebereich ist die Verwendung von Zellulose- statt Kunststoffnetzen. «Nach der Lancierung des dreijährigen Pilot-Projektes ‹Plastikflaschen und Getränkekarton-Recycling› im Sommer 2016 machen wir nun den nächsten konkreten Schritt und setzen unser Engagement zur Reduktion von Verpackungsabfällen mit dem Verabschieden klarer und ambitionierter Ziele noch konsequenter fort», erklärt Fabienne Magee, Leiterin Corporate Responsibility bei Aldi Suisse.

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen