Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Verpackungsnews | 14.08.2020

Abschied von der Schrumpffolie bei Sekundär-Getränkeverpackungen?

Eine Innovation, die jetzt gemeinsam von der Karl Knauer KG mit Sitz in Bieberach und der Krones AG mit Sitz in D-Neutraubling, präsentiert wurde, könnte die Sekundärverpackungen im Getränkesegment revolutionieren. Denn der weltweit patentierte Kartonträger „Lite Pac Top“ macht die bei Gebindeverpackungen bisher übliche Schrumpffolie überflüssig und vermeidet so Packung für Packung Plastik. Das Einsparpotential alleine für Westeuropa wird mit 60.000 bis 80.000 Tonnen Schrumpffolie pro Jahr angegeben.

Ob als 2, 1,5 oder 0,5 Liter-Variante – PET-Flaschen sind und bleiben damit die beliebteste Verpackung im Getränkesegment in Deutschland. Da diese Einwegflaschen aus Kunststoff für den Handel im Vergleich zu Glas- bzw. Pfandflaschen einfacher zu managen sind, wird ihr Anteil sicher auch in den nächsten Jahren hoch bleiben. Bisher werden die handelsüblichen 4er- oder 6er-Gebinde mit Shrink Pacs aus Schrumpffolie zusammengehalten. Bei der Gebindeverpackung aus Karton hält ein stabiler Karton die 6er-Gebinde von 0,5 bis 2,0-Liter-PET-Flaschen oder auch Getränkedosen stabil zusammen. „Lite Pac Top“ wird – angepasst an das Flaschen- oder Dosen-Design – ganz einfach oben aufgesteckt und hält so jeweils das halbe Dutzend sicher zusammen. Zusätzlich sorgt bei den 1,5- und 2-Liter-Flaschen eine Umreifung, also ein Bindeband, aus 100 Prozent Papier für Stabilität.

Die Krones AG mit Sitz in D-Neutraubling ist in der Schweiz mit der Krones AG in Buttwil AG vertreten.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Abschied von der Schrumpffolie bei Sekundär-Getränkeverpackungen?
Verpackungsnews | 02.11.2020

Automatisierung des Paketversands bei Interdiscount und microspot.ch in Jegenstorf

Mittels einer neuen Verpackungsanlage wird der Paketversand bei Interdiscount und microspot.ch effizienter und nachhaltiger gestaltet. Mit der Anschaffung baut Coop das Logistik-Zentrum in Jegenstorf weiter aus und re...

Weiter lesen

  | Abschied von der Schrumpffolie bei Sekundär-Getränkeverpackungen?
Verpackungsnews | 21.10.2020

Swiss Qprint-Flachbett mit Vakuum-Innovation

Ab sofort liefert Swiss Qprint mit Sitz in Kriessern alle seine Flachbett-Grossformatdrucker mit dem neuen Tip Switch-Vakuum System aus. Der neue Vakuumtisch ist in bis zu 256 Segmente geteilt, die der Anwender schnel...

Weiter lesen

  | Abschied von der Schrumpffolie bei Sekundär-Getränkeverpackungen?
Verpackungsnews | 20.10.2020

Multivac lanciert zwei neue Einstiegsmodelle für den Foliendirektdruck

In der zweiten Jahreshälfte 2020 hat Multivac Marking & Inspection mit Sitz in D-Enger eine neue Serie an Baseline Foliendirektdruckern für den unteren und mittleren Leistungsbereich von Tiefziehverpackungsmaschin...

Weiter lesen