Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Advertorial | 01.06.2021

MULTIVAC: Waren nachhaltig verarbeiten und verpacken

In punkto Leistung, Automatisierungsgrad und Ressourceneffizienz deckt das MULTIVAC Portfolio nahezu alle Anforderungen ab. Es umfasst unterschiedliche Verpackungstechnologien ebenso wie Automatisierungslösungen, Kennzeichnungs- und Qualitätskontrollsysteme.

 

Nachhaltige Verpackungslösungen

Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln sind integrale Bestandteile der MULTIVAC Unternehmensstrategie. In diesem Sinne wird alles unternommen, um negative Einflüsse auf die Umwelt zu reduzieren – sowohl bei der Herstellung der Produkte als auch im Kundeneinsatz. Ethisches Handeln besitzt oberste Priorität, verbunden mit dem Anspruch, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher, geschätzt und eingebunden fühlen.

MULTIVAC unterstützt seine Kunden bei der Realisierung von Verpackungslösungen, die sich durch reduzierten Energie-, Wasser- und Rohstoffverbrauch auszeichnen. Diese Konzepte berücksichtigen die Verwendung recyclingfähiger Materialien oder Packstoffe aus nachwachsenden Ressourcen. In Zusammenarbeit mit führenden Packstoffherstellern hat MULTIVAC PaperBoard entwickelt, ein Programm recycelbarer, papierfaserbasierter Packstoffe, das den Kunststoffverbrauch einer Verpackung um bis zu 85 % senkt. Kein Zufall, dass sie aktuell der einzige Anbieter ganzheitlicher Verpackungslösungen ist, der zur Initiative „50 Sustainability & Climate Leaders“ zählt.

 

Rundum bewahren, was schützenswert ist

Moderne Verpackungen sind multifunktional. Und sie sind unverzichtbar. Ihre primäre Aufgabe ist der Schutz des Packguts vor äußeren Einflüssen. Bei Lebensmitteln tragen sie in erheblichem Maß zur Verlängerung der Haltbarkeit und zur Reduzierung von Aroma- und Nährstoffverlusten bei. Mit unterschiedlichsten Technologien deckt MULTIVAC alle diese Leistungsanforderungen ab und haben ihre Kernkompetenz umfassend erweitert: durch Know-how für das Slicen und Portionieren sowie bei der effizienten Anbindung vor- und nachgelagerter Funktionalitäten an den Verpackungsprozess.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN