Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 08.07.2016

"Willkommen in der Flexodruckfamilie" – Vierzehn neue Flexodruckerinnen und Flexodrucker erhielten ihre Diplome

Vierzehn junge Frauen und Männer traten in diesem Jahr zur Lehrabschlussprüfung Flexodrucker/Flexodruckerin EFZ an, alle vierzehn haben die Prüfung bestanden. Sie erhielten ihre Diplome an einer Feierstunde, die Flexosuisse, das Schweizer Forum für den Flexodruck, am 30. Juni in Thalwil ausrichtete.

Die Diplomfeier fand nach 2015 zum zweiten Mal statt, der Anlass soll zur Tradition werden. Flexosuisse will mit der Feier die Leistung seiner Nachwuchskräfte in einem würdigen Rahmen anerkennen. Flexosuisse erhofft sich darüber hinaus eine positive Aussenwirkung: der Anlass soll auf die Ausbildung aufmerksam machen und für den Beruf und die Flexodruckbranche werben.

Die Anerkennung für die erreichten Leistungen brachte Josef Burri in seiner Festansprach zum Ausdruck. Burri, Präsident der Berufsbildungskommission (BBK) Flexodrucker und Vorstandmitglied bei Flexosuisse, begrüsste die jungen Berufsleute mit einem „Willkommen in der Flexodruckfamilie.“ Die Absolventen und Absolventinnen hätten erfolgreich die anspruchsvolle dreijährigen Ausbildung Flexodrucker/in abgeschlossen, ihre Leistung werde nun mit der Übergabe des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses EFZ auch offiziell zum Ausdruck gebracht.

Burri bestätige die Absolventinnen und Absolventen in ihrer Berufswahl. „Ihr habt einen spannenden Beruf gewählt. Jeden Tag seht ihr die Produkte, die ihr herstellt. Alles, was ihr herstellt, ist fühl- und sichtbar. Eure Produkte bringen Marketingideen zum Leben." Burri erinnert aber auch daran, das der Abschluss nur ein Etappenziel ist. Er forderte die jungen Flexodruckerinnen und Flexodrucker auf, sich auch künftig in ihrem Fach weiterzubilden, da sich der Flexodruck dynamisch entwickle.

Ihre Diplome erhielten die elf anwesenden neuen Flexodruckerinnen und Flexodrucker aus der Hand von Jürg Zemp, Lehrer der Abschlussklasse. An der Feierstunde nahmen über 40 Personen teil, darunter Familienangehörige, Vertreter der Lehrbetriebe und die Lehrpersonen. Im nächsten Jahr dürfte der Anlass noch wachsen, da die kommende Abschlussklasse 18 Personen umfasst.

Die neuen Flexodruckerinnen und Flexodrucker EFZ des Jahrgangs 2016 sind:

Gökhan Ak, Clondalkin; Janik Bernhardsgrütter und Sarah Düring, beide Hohlflex AG; Samir Fetahi, CCL Label; Florent Gashi; Marko Gavric, BSL Ticketprint; Getoar Gegaj, Pawi; Zoran Gjorgjiev, O. Kleiner AG; Murielle Hegi; Michèle Hirschi, Ampac Flexibles AG; Ramadan Muqa, PetroplastVinora AG; sowie Alessandro Musig, Mirella Pislor und Mario Schmid, alle drei Permapack AG.

 

An der Diplomfeier nahmen elf der vierzehn Absolventinnen und Absolventen teil, das Foto zeigt sie zusammen mit ihren Lehrpersonen (von links): Josef Burri, Präsident der Berufsbildungskommission BBK; Michèle Hirschi, Ampac Flexibles AG; Samir Fetahi, CCL Label; Mirella Pislor, Permapack AG; Alessandro Musig, Permapack AG; Sarah Düring, Hohlflex AG; Mario Schmid, Permapack AG; Janik Bernhardsgrütter, Hohlflex AG ; Gökhan Ak, Clondalkin Flexible Packaging, Getoar Gegaj, Pawi Verpackungen, Ramadan Muqa, PetroplastVinora AG, Zoran Gjorgjiev, O. Kleiner AG; Jürg Zemp, O. Kleiner AG, Lehrer; Alfred Fritz, Reflex Druckvorstufe AG, Lehrer; Jorge Ruiz, medien form farbe Berufsschule für Gestaltung, Lehrer.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen